Pflanzen und Kräuter

Infotext als PDF-Download (mit Bildern): Für Anfänger
Infotext als PDF-Download (mit Bildern): Komplett
Infotext als PDF-Download (mit Bildern): Fressbar
Infotext als PDF-Download (mit Bildern): Im Gemisch
Infotext als PDF-Download (mit Bildern): Nicht fressbar

Infotext als PDF-Download (ohne Bilder): Komplett
Infotext als PDF-Download (ohne Bilder): Fressbare Pflanzen
Infotext als PDF-Download (ohne Bilder): Kurzliste

Mit einigen Kräutern lassen sich Gesundheitsstörungen ganz natürlich lindern. Jedoch sollte deshalb niemals auf den Tierarztbesuch verzichtet werden. Auf Wiesen und Feldern lassen sich viele Kräuter und Gräser sammeln, doch sollte man nur die Pflanzen mitnehmen, bei denen man sich auch ganz sicher bist, um welche Art es sich handelt. Sammle jedoch nicht von Hundewiesen oder von abgasbelasteten Wiesen am Straßenrand. Bitte denke immer daran, dass neue Kräuter und Pflanzen eine langsame Eingewöhnung brauchen und langsam abgefüttert werden müssen. Falls du keinen eigenen Garten und keine Möglichkeit zum Trocknen hast, kannst du auch getrocknete Gräser, Pflanzen und Kräuter im Internet bestellen. Weitere wichtige Tipps zum Wiese sammeln, findest du hier.

Achtung! Manche Pflanzen/Kräuter (z. B. Löwenzahn) können den Urin rötlich verfärben. Durch das Grünfutter fressen die Kaninchen nämlich auch Chlorophyll, was dem Futter die grüne Farbe gibt. Es wird einfach wieder ausgeschieden. Wenn der Harn aber nicht versickern kann, reagiert das Chlorophyll mit der Luft und färbt sich rot. Auch dadurch kann rötlicher Urin entstehen, wenn er einfach schon älter ist. Wenn du dir unsicher bist, ob es sich um Blut oder lediglich um eine Verfärbung handelt: sauge den Urin mit einem Küchentuch auf. Bleibt es rot, ist es kein Blut. Verfärbt es sich dunkel/bräunlich, handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Blut. Du solltest dann schnellstmöglich einen Tierarzt aufsuchen.

Gliederung
1. Fressbare Pflanzen
2. im Gemisch verfütterbare Pflanzen
3. ungeeignete und giftige Pflanzen

Die Pflanzen auf den folgenden Bildern können bedenkenlos verfüttert werden. Eine orangene Markierung gibt hierbei an, dass es sich um Pflanzen handelt, die auch ein Anfänger fast überall finden und leicht erkennen kann.

Ackerhornkraut
– bedenkenlos
Ackerkratzdistel
– bedenkenlos
– Stacheln stören die Kaninchen nicht
Ackerkratzdistelblüte
– bedenkenlos
Ackerwinde
– bedenkenlos
– herzstärkend
Ampfer
– bedenkenlos
– gut bei Blasenschlamm
– gut bei Nierenproblemen
– nur wenig verfüttern
Ampferknöterich
– bedenkenlos
Ananasminze
– bedenkenlos
Argentinisches Eisenkraut
– bedenkenlos
Arnika
– bedenkenlos
– abschwellend
Aster
– bedenkenlos
Augentrost
– bedenkenlos
Baldrian
– bedenkenlos
– beruhigend
Baldrianblüte
– bedenkenlos
– beruhigend
Bärenklau
– bedenkenlos
– gut bei E.C.
– nicht mit Riesenbärenklau verwechseln,
der deutlich größer ist
(Hautverbrennungen beim Sammeln!)
Bärenklaublüte
– bedenkenlos
– gut bei E.C.
– nicht mit Riesenbärenklau verwechseln,
der deutlich größer ist
(Hautverbrennungen beim Sammeln!)
Bärtiges Hornkraut
– bedenkenlos
Basilikum
– bedenkenlos
– krampflösend
– appetitanregend
– beruhigend
– gut bei Problemen der Harnorgane
– gut bei Darmentzündungen
– gut bei Magenkrämpfen
– gut bei Blähungen
– gut bei Verstopfungen
Beifuß
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– krampflösend
Beinwell
– bedenkenlos
– gut bei Knochenbeschwerden
– Salbe aus Wurzeln
Beinwellblüte
– bedenkenlos
– gut bei Knochenbeschwerden
Bellis
– Verwandte des Gänseblümchens
– wild bedenkenlos
– Gekaufte nicht verfüttern
Bergminze
– bedenkenlos
Bibernelle
– bedenkenlos
Bibernellenblatt
– bedenkenlos
Bleiwurz
– bedenkenlos
Blutweiderich
– bedenkenlos
Blutweiderichblüte
– bedenkenlos
Bohnenkraut
– bedenkenlos
Bohnenkrautblüte
– bedenkenlos
Borretsch / Gurkenkraut
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– krampflösend
Borretschblüte / Gurkenkrautblüte
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– krampflösend
Braunelle
– bedenkenlos
Breitwegerich
– bedenkenlos
– abschwellend
– entzündungshemmend
– harntreibend
– blutreinigend
– verdauungsfördernd
– appetitanregend
– gut bei Atemwegsproblemen
Brennnessel
– bedenkenlos
– ggf. 1-2 Tage anwelken lassen
– harntreibend
– beruhigend
– Blutdruck senkend
– blutreinigend und –bildend
– schmerzlindernd
– entzündungshemmend
– stoffwechselanregend
– entgiftend
– Stärkung des Knochenbaues
– Förderung der Milchbildung
– Überdosierung kann
Nierenschäden verursachen
Brunnenkresse
– bedenkenlos
– gut bei Wurmbefall
Bunte Schafgarbe
– Zuchtform der wilden Schafgarbe
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– krampflösend
– gut bei Durchfall
– gut bei Atemwegserkrankungen
Currykraut
– bedenkenlos
Dill
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– milchbildend
– krampflösend
– beruhigend
– gut bei Blähungen
– Stärkung des Immunsystems
– gut bei Verdauungsstörungen
– gut bei Magenverstimmungen
Dillblüte
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– milchbildend
– krampflösend
– beruhigend
– gut bei Blähungen
– Stärkung des Immunsystems
– gut bei Verdauungsstörungen
– gut bei Magenverstimmungen
Dost (jung)
– bedenkenlos
– gut bei Kokzidien
Dost (Oregano)
– bedenkenlos
– gut bei Kokzidien
Efeublättriger Ehrenpreis
– bedenkenlos
Ehrenpreis
– bedenkenlos
Engelwurz
– bedenkenlos
Erdbeere
– bedenkenlos
– Früchte als Leckerchen
Eseldistelblüte
– bedenkenlos
Esparsette
– bedenkenlos
Esparsettenblüte
– bedenkenlos
Estragon
– bedenkenlos
– fiebersenkend
– schmerzstillend
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– harntreibend
Ferkelkraut
– bedenkenlos
Filziges Hornkraut
– bedenkenlos
Flockenblume
– bedenkenlos
Flockenblumenblüte
– bedenkenlos
Flockenblumenblätter
– bedenkenlos
Flohknöterich
– bedenkenlos
Franzosenkraut
– bedenkenlos
Frauenhaarmoos (jung)
– bedenkenlos
Frauenhaarmoos
– bedenkenlos
– eher unbeliebt
Frauenmantel
– bedenkenlos
– hoher Gerbstoffgehalts
– gut bei Durchfallerkrankungen
Fuchsschwanz
– bedenkenlos
Fünffingerkraut
– bedenkenlos
– antibakterielle Wirkung
– verdauungsfördernd
Funkie
– bedenkenlos
– eher unbeliebt
Gamander Salbei
– bedenkenlos
– antibakterielle Wirkung
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Gänseblümchen mit Blättern
– bedenkenlos
– blutreinigend
– stoffwechselanregend
– appetitanregend
– schmerz- und krampflösend
– Förderung der Wundheilung
Gänsedistelart
– bedenkenlos
Gänsedistelblatt
– bedenkenlos
Gänsedistelblüte
– bedenkenlos
Gänsefingerkraut
– bedenkenlos
– Blattrückseite silbern
Gänsefingerkrautblüte
– bedenkenlos
Gänsefuß
– bedenkenlos
Gefleckte Taubnessel
– bedenkenlos
Geflecktes Lungenkraut
– bedenkenlos
Gefüllte Staudensonnenblume
– bedenkenlos
Gewöhnliches Hornkraut
– bedenkenlos
Giersch
– bedenkenlos
– gut erkennbar am 3-eckigen Stiel
– blutreinigend
– krampflösend
– gut bei Vergiftungen
Gilbweiderich
– bedenkenlos
Glatte Petersilie
– bedenkenlos
– harntreibend
– wehenfördernd
– nicht an trächtige Kaninchen verfüttern
– hoher Kalziumgehalt
– gut gegen Durchfall
Glockenblume
– bedenkenlos
Goldnessel
– bedenkenlos
Guter Heinrich
– bedenkenlos
Habichtskraut (gelb)
– bedenkenlos
Habichtskraut (orange)
– bedenkenlos
Habichtskrautblätter
– bedenkenlos
Hasenklee
– bedenkenlos
Heidekraut
– bedenkenlos
Hellerkraut mit Samen
– bedenkenlos
Hellerkraut
– bedenkenlos
Herbstanemone mit Blüte
– bedenkenlos
Herbstanemonenblatt
– bedenkenlos
Hirtentäschel
– bedenkenlos
– blutreinigend
– wehenfördernd
Hirtentäschelkraut
– bedenkenlos
– blutreinigend
– wehenfördernd
Hopfen
– bedenkenlos
– beruhigend
– appetitanregend
Hopfenfrucht
– bedenkenlos
– beruhigend
– appetitanregend
Hopfenklee
– bedenkenlos
Hornklee
– bedenkenlos
– gut bei Kokzidien
– gut bei Wurmbefall
Hornsauerklee
– bedenkenlos
Hornveilchen
– wild bedenkenlos
– Gekaufte nicht verfüttern
Huflattich
– bedenkenlos
Huflattichblüte
– bedenkenlos
Johanniskraut (jung)
– bedenkenlos
– appetitanregend
– beruhigend
– kreislaufstabilisierend
– desinfizierend
– schmerzstillend
– wundheilend
– gewebebildend
– gut bei Nervosität
– gut bei Depressionen
– gut bei Erschöpfung
– gut bei Unruhe
Johanniskraut
– bedenkenlos
– appetitanregend
– beruhigend
– kreislaufstabilisierend
– desinfizierend
– schmerzstillend
– wundheilend
– gewebebildend
– gut bei Nervosität
– gut bei Depressionen
– gut bei Erschöpfung
– gut bei Unruhe
Kamille
– bedenkenlos
– antibakteriell
– beruhigend
– krampflösend
– schmerzlindernd
– gut bei Magen-Darm-Beschwerden (Tee) – nicht bei Augenentzündungen
verwenden (trocknet Schleimhäute aus)
Kanadische Goldrute (jung)
– bedenkenlos
Kanadische Goldrute
– bedenkenlos
Kapuzinerkresse
– bedenkenlos
– gut bei Wurmbefall
Kapuzinerkresseblüte
– bedenkenlos
Katzdistel
– bedenkenlos
– Stacheln stören Kaninchen nicht
Katzenminze
– bedenkenlos
Kerbel (jung)
– bedenkenlos
Kerbel
– bedenkenlos
– magenstärkend
– blutreinigend
– entwässernd
Klettlabkraut
– bedenkenlos
  Knoblauchsrauke (jung)
– bedenkenlos
Knoblauchsrauke
– bedenkenlos
Knoblauchsraukenblüte
– bedenkenlos
Knopfkraut
– bedenkenlos
Knospenheide
– bedenkenlos
Kohldistel
– bedenkenlos
Königskerze (jung)
– bedenkenlos
Königskerze
– bedenkenlos
Koriander
– bedenkenlos
Kornblume
– bedenkenlos
– verdauungsfördernd
– appetitanregend
Krause Petersilie
– bedenkenlos
– harntreibend
– wehenfördernd
– nicht an trächtige Kaninchen verfüttern
– hoher Kalziumgehalt
– gut gegen Durchfall
Kreuzlabkraut
– bedenkenlos
Kriechender Günsel (Blüte)
– bedenkenlos
Kriechender Günsel
– bedenkenlos
Kümmel
– bedenkenlos
Labkraut
– bedenkenlos
Lavendel
– bedenkenlos
Lavendelblüte
– bedenkenlos
Lavendelstrauch
– bedenkenlos
Lederblümchen
– bedenkenlos
Lederblümchenblätter
– bedenkenlos
Lichtnelke (weiß)
– bedenkenlos
Lichtnelkenblüten (rot)
– bedenkenlos
Liebstöckl / Maggikraut
– bedenkenlos
Löwenmäulchen
– bedenkenlos
Löwenzahn
– bedenkenlos
– Blätter unterschiedlich gezackt,
je nach Art
– entschlackend
– blutreinigend
– stoffwechselanregend
– harntreibend
– appetitanregend
– magenstärkend
– verdauungsfördernd
– gut bei Lebererkrankungen
– gut bei Gallenerkrankungen
– gut bei Darmbeschwerden
– gut bei Blähungen
– gut bei Verdauungsbeschwerden
– vorbeugend gegen Rheuma
– Überdosierung kann zu
Blasenentzündung führen
– Urin kann sich rötlich färben
Löwenzahnblüte
– bedenkenlos
– Blätter unterschiedlich gezackt,
je nach Art
– entschlackend
– blutreinigend
– stoffwechselanregend
– harntreibend
– appetitanregend
– magenstärkend
– verdauungsfördernd
– gut bei Lebererkrankungen
– gut bei Gallenerkrankungen
– gut bei Darmbeschwerden
– gut bei Blähungen
– gut bei Verdauungsbeschwerden
– vorbeugend gegen Rheuma
– Überdosierung kann zu
Blasenentzündung führen
– Urin kann sich rötlich färben
Lungenkraut
– bedenkenlos
– typisch sind gräuliche Flecken
auf den Blättern, behaart, piekt etwas
Lungenkrautblatt
– bedenkenlos
Luzerne (jung)
– bedenkenlos
– sehr kalziumhaltig
– eiweißreich
Luzerne
– bedenkenlos
– sehr kalziumhaltig
– eiweißreich
Mädesüß
– bedenkenlos
Majoran
– bedenkenlos
Malve
– bedenkenlos
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Malvenblüte
– bedenkenlos
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Margerite
– bedenkenlos
Mariendistel
– bedenkenlos
Mariendistelblüte
– bedenkenlos
Meerrettich
– bedenkenlos
– gut erkennbar am gewellten Blattrand
Meisterwurz
– bedenkenlos
Melde
– bedenkenlos
Melisse
– bedenkenlos
– entspannend
– fiebersenkend
– gut bei Pilzbefall und Blähungen
Minzenart
– bedenkenlos
  Nachtkerze
– bedenkenlos
– erkennbar an der Grundrosette
aus den Blättern
Nachtkerze mit Blüte
– bedenkenlos
Nelkenwurz (jung)
– bedenkenlos
Nelkenwurz
– bedenkenlos
Odermenning
– bedenkenlos
Odermenningblüte
– bedenkenlos
Oregano (jung)
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– gut bei Kokzidien
Oregano
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– gut bei Kokzidien
Oregoblüte
– bedenkenlos
Österreichischer Lein
– bedenkenlos
– geschützte Art!
Persischer Klee
– bedenkenlos
Petersilie
– bedenkenlos
– harntreibend
– wehenfördernd
– nicht an trächtige Kaninchen
– hoher Kalziumgehalt
– gut gegen Durchfall
Pfefferminze
– bedenkenlos
– gut bei Atemwegsproblemen
– leicht am Geruch zu erkennen
Pfennigkraut
– bedenkenlos
Pfennigkrautblüte
– bedenkenlos
Pimpernelle / Kleiner Wiesenknopf
– bedenkenlos
Pippau
– bedenkenlos
Platterbse
– bedenkenlos
Pyramiden Günsel
– bedenkenlos
Ranunkel
– bedenkenlos
Raps
– bedenkenlos
– gut im Fellwechsel, um abgeschluckte
Haare rutschiger zu machen
– kohlartige Blätter
Reiherschnabel
– bedenkenlos
Ringelblume
– bedenkenlos
Ringelblumenblüte
– bedenkenlos
Rosmarin
– bedenkenlos
– antibakteriell
– krampflösend
– gut bei Atembeschwerden
– gut bei Verdauungsbeschwerden
Roter Sauerampfer
– bedenkenlos
– viel Oxalsäure
– gut bei Blasenschlamm
– gut bei Nieren- und Blasenstein
– nur wenig verfüttern
Rotklee
– bedenkenlos
– appetitanregend
– blutreinigend
Salbei (jung)
– bedenkenlos
– antibakteriell
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Salbei
– bedenkenlos
– antibakteriell
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Salbeiart
– bedenkenlos
– antibakteriell
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Sauerampfer
– bedenkenlos
– viel Oxalsäure
– gut bei Blasenschlamm
– gut bei Nieren- und Blasenstein
– nur wenig verfüttern
Sauerklee
– bedenkenlos
Schafgarbe
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– krampflösend
– gut bei Durchfall
– gut bei Atemwegserkrankungen
Schafgarbenblüte
– bedenkenlos
– appetitanregend
– verdauungsfördernd
– krampflösend
– gut bei Durchfall
– gut bei Atemwegserkrankungen
Scharbockskraut
– bedenkenlos
Schaumkraut
– bedenkenlos
Schaumkrautblätter
– bedenkenlos
Schlingknöterich
– bedenkenlos
Schwarze Königskerze
– bedenkenlos
Senf
– bei abwechslungsreicher Ernährung
im Gemisch
– nicht mit Raps verwechseln
– nicht direkt vom Feld
Silberblatt
– bedenkenlos
Skabiosen-Flockenblume
– bedenkenlos
Skabiosen-Flockenblumengrün
– bedenkenlos
Sonnenblume (jung)
– bedenkenlos
– entzündungshemmend
– schmerzlindernd
– fiebersenkend
– krampflösend
– schleimlösend
Sonnenblume
– bedenkenlos
– entzündungshemmend
– schmerzlindernd
– fiebersenkend
– krampflösend
– schleimlösend
Sonnenhut Rudbeckia
– bedenkenlos
Sonnenhut Echinacea
– bedenkenlos
– Stärkung des Immunsystem
Sonnenhut Rudbeckia (Blätter)
– bedenkenlos
Spitzwegerich
– bedenkenlos
– antibakteriell
– gut bei Atemwegsproblemen
– gut zur Wundheilung
Stachellattich
– bedenkenlos
Steinklee
– bedenkenlos
Sternmiere
– bedenkenlos
Stinkender Storchenschnabel
– bedenkenlos
Stockrose
– bedenkenlos
Storchenschnabel (jung)
– bedenkenlos
Strauchbasilikum
– bedenkenlos
Studentenblume
– bedenkenlos
Sumpf-Ziest
– bedenkenlos
Tauben Skabiose
– bedenkenlos
Taubnessel
– bedenkenlos
Tellerkraut / Portulak
– bedenkenlos
Thymian
– bedenkenlos
– desinfizierend
– entzündungshemmend
– schleimlösend
– verdauungsfördernd
– Stärkung des Immunsystems
– gut bei Atemwegsproblemen
– gut bei Pilzbefall
– gut bei Kokzidien
Thymianblätter
– bedenkenlos
– desinfizierend
– entzündungshemmend
– schleimlösend
– verdauungsfördernd
– Stärkung des Immunsystems
– gut bei Atemwegsproblemen
– gut bei Pilzbefall
– gut bei Kokzidien
Topinambur
– bedenkenlos
– sehr beliebt
Uferwolftrapp
– bedenkenlos
Uferwolftrappblätter
– bedenkenlos
Veilchen
– bedenkenlos
Vergissmeinnicht
– bedenkenlos
Vergissmeinnichtblüte
– bedenkenlos
Verschiedene einheimische Gräser
– alle Gräser sind bedenkenlos
– täglich
Vogelknöterich
– bedenkenlos
Vogelmiere
– bedenkenlos
– harntreibend
– blutreinigend
– blutstillend
– wundheilungsfördernd
– schleimlösend
Vogelwicke
– bedenkenlos
  Walderdbeere
– bedenkenlos
Waldziest
– bedenkenlos
Wasserminze
– bedenkenlos
Wegrauke mit Blüte
– bedenkenlos
Wegrauke
– bedenkenlos
Wegwartenblüte
– bedenkenlos
Wegwartenblatt
– bedenkenlos
Weicher Storchenschnabel
– bedenkenlos
Weißklee
– bedenkenlos
– alle Kleearten langsam anfüttern
– nicht mit Trockenfutter
– blähend
  Wermutblätter
– bedenkenlos
– appetitanregend
– krampflösend
– verdauungsfördernd
Wermut
– bedenkenlos
– appetitanregend
– krampflösend
– verdauungsfördernd
Wicke
– bedenkenlos
Wickenblüte
– bedenkenlos
Wiesenglockenblume
– bedenkenlos
Wiesensalbei mit Blüte
– bedenkenlos
– antibakteriell
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Wiesenstorchenschnabel
– bedenkenlos
Wiesenstorchenschnabelblüte
– bedenkenlos
Wilde Möhre (Blüte)
– bedenkenlos
Wilde Möhre
– bedenkenlos
Wilder Salbei
– bedenkenlos
– antibakteriell
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
Windenknöterich
– bedenkenlos
Witwenblume
– bedenkenlos
Witwenblumenblüte
– bedenkenlos
Wundkleeblätter
– bedenkenlos
Wundkleeblüte
– bedenkenlos
Zaunwinde
– bedenkenlos
Ziest
– bedenkenlos
Zimbellkraut
– bedenkenlos
Zitronenmelisse (jung)
– bedenkenlos
– antibakteriell
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
– leicht am Geruch zu erkennen
Zitronenmelisse
– bedenkenlos
– antibakteriell
– entzündungshemmend
– gut bei Atemwegsproblemen
– leicht am Geruch zu erkennen
Zyperngras
– bedenkenlos

Die Pflanzen auf den folgenden Bildern sollten nur in einer ausgewogenen Mischung verfüttert werden:

Ackerschachtelhalm
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Bärlauch
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– leicht am Geruch zu erkennen
– gut bei Wurmbefall
Efeu
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Fetthenne (jung)
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Fetthenne
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Forsythie
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Forsythienblatt
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Gundermann
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Gundermannblüte
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Hahnenfuß / Butterblume (Blüte)
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Hahnenfuß / Butterblume
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Hundspetersilie
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Kleiner Klappertopf
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Klette
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Klettenblüte
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Lauch
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– gut bei Wurmbefall
Lupine
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Mohn
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Mohnblatt
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Natternkopf
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Ochsenzunge
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Ochsenzungenblüte
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Rainfarn
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– blüht ab Juli auffällig gelb
– vorbeugend gegen Wurmbefall
Rainfarnblätter
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– blüht ab Juli auffällig gelb
– vorbeugend gegen Wurmbefall
Rainfarnblüte
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– blüht ab Juli auffällig gelb
– vorbeugend gegen Wurmbefall
Rote Spornblume
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Rote Spornblumenblätter
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Schlüsselblume
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– geschützte Art!
Schnittlauch
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– gut bei Wurmbefall
Schöllkraut (jung)
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Schöllkraut
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Waldmeister
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
Wilder Wein
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– sehr hoher Oxalsäuregehalt
Wurmfarn
– als Ergänzung in Maßen
– im Gemisch
– gut bei Wurmbefall

Die Pflanzen auf den folgenden Bildern sollten nicht gezielt verfüttert werden:

Akelei
– nicht gezielt verfüttern
Anemonenart
– nicht gezielt verfüttern
Aronstab
– hochgiftig
Aronstabblüte
– hochgiftig
Aronstabfrucht
– hochgiftig
Bingelkraut
– nicht gezielt verfüttern
Buschwindröschen
– nicht gezielt verfüttern
Eisenhutblatt
– giftig
Eisenhut
– giftig
Eisenhutblüte
– giftig
Engelstrompete
– giftig
Erdrauch
– nicht gezielt verfüttern
Fingerhut
– giftig
Fingerhutblatt
– giftig
Gartenwolfsmilch
– nicht gezielt verfüttern
Geißblatt
– nicht gezielt verfüttern
Gelber Lerchensporn
– nicht gezielt verfüttern
Goldregen
– giftig
Hecken-Kälberkropf
– nicht gezielt verfüttern
Hecken-Kälberkropfblüte
– nicht gezielt verfüttern
Herbstzeitlose
– giftig
Immergrün
– nicht gezielt verfüttern
– kann in großen Mengen
problematisch werden
Jakobskreuzkraut (jung)
– nicht gezielt verfüttern
Jakobskreuzkraut
– nicht gezielt verfüttern
Jakobskreuzkrautblüte
– nicht gezielt verfüttern
Kermesbeere
– giftig
Kreuzblättige Wolfsmilch
– nicht gezielt verfüttern
Krokus
– nicht gezielt verfüttern
Maiglöckchen
– nicht gezielt verfüttern
Maiglöckchenblüte
– nicht gezielt verfüttern
Osterglocke
– nicht gezielt verfüttern
Ritterspornblatt
– giftig
Ritterspornblüte
– giftig
Schierling
– giftig
Schierlingblüte
– giftig
Schneeglöckchen
– nicht gezielt verfüttern
Schwarzer Nachtschatten
– giftig
Schwertlilie
– nicht gezielt verfüttern
Sumpfdotterblume
– nicht gezielt verfüttern
Taglilie
– giftig
Trauben-/Perlhyazinthe
– nicht gezielt verfüttern
Trollblumenblatt
– nicht gezielt verfüttern
Tulpe
– nicht gezielt verfüttern
Wachtelweizen
– nicht gezielt verfüttern
Wildtulpe
– nicht gezielt verfüttern
Winterling
– nicht gezielt verfüttern
Zypressenwolfsmilch
– nicht gezielt verfüttern

Das könnte dich auch interessieren:
Welche Äste und Zweige kann ich verfüttern?
Wie füttere ich gesunde Wiese?
Welche Ernährungstypen gibt es?

Gerne unterstützt dich das Möhren sind orange-Team
bei Fragen und Problemen rund um die Kaninchenhaltung.
Erreichbar unter kontakt@moehren-sind-orange.de oder direkt hier.