Pärchen und Gruppen (Hamburg)

Liesschen & Max, weiblich & männlich, *2012 & *2010, Hamburg – nur zusammen

Namen: Liesschen und Max

Farbe: Liesschen: weiß-beige, Max: weiß

Geschlecht: Liesschen: weiblich, Max: männlich

Abgabe: nur zusammen

Geburtsdatum: Liesschen: 2012, Max: 2010

Kastration: beide ja

Impfungen: Nabivac Myxo-RHD PLUS beide Februar 2022 nachgeimpft. Impfpässe liegen vor.

Aufenthaltsort: Hamburg

Krankheiten: Max hat einen kleinen Tumor in der Afterregion, der momentan nicht wächst und ihn nicht beeinträchtigt. Die Tierärztin rät von einer OP ab, da die Heilung zu großen Komplikationen führen kann.

Nahrung: Frischfutter

Haltung: Innenhaltung

Abgabegrund: Ich habe Max im November mit seinem damaligen Partner bei mir aufgenommen, da der Partner immunschwach war und meine Freundin mit körperlicher Behinderung ihn nicht mehr optimal versorgen konnte. Der Partner Twinky hatte eine Ec Vorerkrankung und ist im Februar leider verstorben. Damit Max nicht alleine bleiben muss, haben wir Liesschen hier aufgenommen. Sie ist auch schon zehn Jahre alt und lebte fünf Jahre allein. Die Vorbesitzerin wollte nun gerne Gesellschaft für sie haben. Wir haben es ihnen hier so schön wie möglich gemacht, wünschten uns aber langfristig mehr Platz und ein ruhigeres Zuhause. Zwei kleine Kinder sorgen hier für Trubel. Die beiden Kaninchen lieben sich sehr und wir wünschen uns, dass sie zusammen in ein liebevolles und fachkundiges Zuhause ziehen.

Schutz: Schutzvertrag, Schutzgebühr, Vorkontrolle, Nachkontrolle

Beschreibung: Max ist sehr stubenrein und ein eher scheues, kraftvolles und sehr liebevolles Männchen. Er mag es nicht von Menschen berührt zu werden. Wir nehmen ihn nur im Notfall hoch, da dies großen Stress für ihn verursacht. Mit seinen zwölf Jahren ist er noch fit, hat aber einen kleinen Tumor am After, der ihn momentan nicht beeinträchtigt und bisher nicht gewachsen ist. Liesschen ist ebenfalls stubenrein, nutzt aber gern mehrere Toiletten. Sie ist auch eher scheu und hat länger gebraucht, um sich an Max zu gewöhnen. Er war sehr geduldig mit ihr. Nun lieben sich die beiden sehr. Da sie beide schon lange drinnen leben, wäre eine großzügige Innenhaltung mit eventuell stundenweisem Auslauf sehr geeignet. Da wir nicht wissen, wie lange beide leben, können wir uns auch vorstellen, sie noch hier zu begleiten und für das Kaninchen, welches länger lebt ein liebevolles Zuhause zu finden.

E-Mail-Adresse: kristina@enghusen.de

Anzeige aktualisiert am: 20.04.2022


Weitere Kaninchen findest du bei Laborkaninchenhilfe e.V.