Weibchen (Mecklenburg-Vorpommern)

Mia und Pia , weiblich, * Juni 2017, 19059 Schwerin

Name(n): Schwestern Namenlos
Farbe: Schwarz
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum oder geschätztes Geburtsdatum: 06.06.2017
Kastration: nein
Impfungen: (Filavac und Nobivac)
Aufenthaltsort: 19059 Schwerin
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Krankheiten: keine bekannt
Nahrung: Frischfutter
Haltung: Außenhaltung
Abgabegrund: Ich nehme gelegentlich aus verschiedenen Gründen Kleintiere auf und versuche ein geeignetes zu Hause für sie zu finden. Ursprünglicher Abgabegrund: kein Interesse mehr an den Tieren
Schutzvertrag: Schutzgebühr, Vorkontrolle, Nachkontrolle
Beschreibung: Die beiden Mädels können sowohl allein als auch zusammen umziehen. Sie sind gruppentauglich, wobei gelegentlich „rumgezickt“ wird. Probleme gab es bisher keine. Sie leben mit 4 anderen Kaninchen zusammen, einige dominant andere zurückhaltend, und mit 3 Meerschweinen. Im Moment haben die Tiere ca. 40 m² zur Verfügung. Kommen die beiden in eine vorhandene Gruppe, ist ein ähnliches Platzangebot ratsam. Sind nur 1 oder 2 Kastraten vorhanden, wären 10 m² noch akzeptabel. Sie sind neugierig aber dennoch scheu. Anfassen wollen sie sich nicht lassen, hochheben schon gar nicht. Eine Vergesellschaftung sollte im großen, neutralen Gehege stattfinden und auf eine angemessene Eingewöhnungszeit geachtet werden! Sie sind kein Spielzeug für Kinder oder Haustiere und keine Zuchttiere!

Die beiden Mädels werden einzeln, sowie auch gerne als Paar vermittelt.
E-Mail-Adresse: franzi-reuter@freenet.de


Die wilde Hilde, weiblich, *August 2016, 19059 Schwerin

Name: Namenlos
Rasse: Wildmix?
Farbe: braun
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum oder geschätztes Geburtsdatum: 01.08.2016
Kastration: nein
Impfungen: (Filavac und Nobivac)
Aufenthaltsort: 19059 Schwerin
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Krankheiten: keine bekannt
Nahrung: Frischfutter
Haltung: Außenhaltung
Abgabegrund: Ich nehme Tiere aus verschiedenen Gründen bei mir auf und versuche, ein passendes zu Hause für sie zu finden. Ursprünglicher Abgabegrund: nötige Umbaumaßnahmen auf dem Grundstück des Besitzers – deshalb nicht mehr genug Platz
Schutzvertrag: Schutzgebühr, Vorkontrolle, Nachkontrolle
Beschreibung: Die mittelgroße Dame ist sehr scheu und braucht viel Platz. Sie buddelt nur, wenn das Gehege zu klein ist oder das frische Futter knapp wird, dann aber mit großer Ausdauer! Sie ist eher dominant gegenüber Mädels, gegenüber meinem dominanten Kastraten sehr freundlich während sie den anderen total ignoriert. Mit ausreichend Platz ist sie auf jeden Fall gruppentauglich. Im Moment lebt sie mit 5 anderen Kaninchen und 3 Meerschweinen in einem ca. 40 m² Außengehege mit Stall. Zukünftig soll sie wenigstens 20 m² haben und selbstverständlich Artgenossen.  Das Gehege muss rundum ein- und ausbruchsicher sein. Die kleine darf scheu bleiben und wird nicht von Kindern oder anderen Haustieren „belästigt“. Für die Vergesellschaftung mit vorhandenen Tieren sind die wichtigsten Regeln dringend einzuhalten: großes (5 – 10m²), neutrales Gehege mit vielen Versteckmöglichkeiten, super leckerem Futter und viel Ruhe und Geduld!

E-Mail-Adresse: franzi-reuter@freenet.de

Weitere Weibchen findest du bei Laborkaninchenhilfe e.V.