Literaturvorschläge

Kaninchen verstehen
Anne McBride

Themenschwerpunkt: Verhalten und Fehlverhalten, Schlussfolgerungen auf die Haltung
Bewertung: 6 von 10 Punkten
Anne McBride beschreibt das Verhalten und das Fehlverhalten von Kaninchen sehr gut und realistisch, allerdings gibt’s leider ein paar falsche Informationen über Haltung und Fütterung.

Warum das Kaninchen Luftsprünge macht
Anne Warrlich

Themenschwerpunkt:
Bewertung:

Mein Zwergkaninchen
Monika Wegler

Themenschwerpunkt:
Bewertung:


Kaninchen würden Wiese kaufen
Andreas Rühle

Themenschwerpunkte: Hauptsächlich Ernährung, außerdem Physiologie, Krankheiten, Haltung, Verhalten, Wildkaninchen
Bewertung: 9,5 von 10 Punkten
Sehr ausführliche und informative Beschreibung der Ernährung, ideal für jeden, den interessiert, was eigentlich hinter Fertigfutter, Heu, Gemüse, Wiese usw. steckt. Dieses Buch wird sich garantiert positiv auf die Ernährung eurer Kaninchen auswirken.

Kaninchen im Außengehege
Monika Wegler

Themenschwerpunkt: Außenhaltung (auch viele Informationen über Fütterung und Pflege.
Bewertung: 6,5 von 10 Punkten
Das Buch gibt Informationen über die Außenhaltung von Kaninchen. Es ist sehr leicht verständlich und jedem zu empfehlen, der keine Erfahrung mit Außenhaltung hat und sich in einem Buch erstmal die Grundlagen anlesen möchte, bevor er sie praktiziert. Das Buch enthält jede Menge schöner Fotos und ich finde, das Buch zeigt sehr eindrucksvoll, wie schön Außenhaltung sein kann. Die recht niedrige Punktzahl deshalb, weil ich finde, dass die Außenhaltung in dem Buch zu kurz kommt. Bei „Kaninchen im Außengehege“ erwarte ich ein Buch voll mit jeder Menge schöner Beispiele, Berichte und Fakten zur Außenhaltung, stattdessen gibt es auch unheimlich viele Seiten zur Pflege und Ernährung. Diesen Teil hätte man, finde ich, nicht weglassen, aber wesentlich kürzer fassen können, damit das Buch auch noch sein Versprechen hält.

Leitsymptome beim Kaninchen
Dr. Anja Ewringmann

Themenschwerpunkt: Krankheiten
Bewertung: 9,5 von 10 Punkten
Leitsymptome beim Kaninchen“ ist ein reines Krankheits-Buch für Tierärzte, Studenten und Interessierte und ist trotz Medizinerdeutsch recht gut verständlich. Auf über 330 Seiten findet ihr Informationen zu allen vorkommenden Kaninchenkrankheiten mit Tabellen, sehr guten Fotos, Röntgenbildern etc. Die Krankheiten sind sehr praxisnah nach Symptomen geordnet, so befinden sich beispielsweise Krankheiten bzw. Mängel wie Fütterungsfehler, Vergiftungen, bakterielle Infektionen, Darmmykosen, Parasitosen usw. im Kapitel „Durchfall“. Auch wenn das Buch natürlich niemals einen Tierarztbesuch ersetzt, ist es praktisch, sich selbst über die Krankheiten schlau zu machen. Das Buch wurde 2010 nach dem neuen Wissensstand komplett überarbeitet und am Anfang sind auch die Grundlagen für Haltung und Fütterung richtig aufgeführt, das Buch ist also sehr verlässlich. Zusätzlich werden auch Infos über weiterführende Untersuchungen wie Röntgendiagnostik, Kotuntersuchung usw. und Medikamente gegeben.

Typisch Zwergkaninchen
Gabriele Linke-Grün & Monika Wegler

Themenschwerpunkt: Bedürfnisse und Verhalten
Bewertung: 9 von 10 Punkten
Als ich mir das Buch damals bestellt habe, war ich sofort total angetan von den eindrucksvollen Fotos, die in dem Buch einen hohen Stellenwert haben. Ganz getreu dem Motto: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Sie ergänzen sich super mit den Texten und zeigen die Bedürfnisse von Kaninchen so gut wie kein anderes Buch. Ich würde jedem schon allein wegen der Fotos zu diesem Buch raten. Die Texte sind auch sehr schön geschrieben und es steht im Vordergrund, was in den Kaninchen vorgeht, wie sie wirklich leben möchten, was fest in ihnen verankert ist und die Schlussfolgerungen daraus auf die Haltung. Ein spanndender Ausflug in die Seele unserer Kaninchen.

300 Fragen zum Zwergkaninchen
Gabriele Linke-Grün & Monika Wegler

Themenschwerpunkt: Alles rund um’s Kaninchen
Bewertung: 7 von 10 Punkten
300 Fragen zu allen Themen rund um’s Kaninchen werden beantwortet, die Texte werden mit Fotos ergänzt. Im Großen und Ganzen geht das Buch nicht über die gängigen Informationen hinaus, ist aber eben sehr gut zum Nachschlagen von Fragen geeignet. Deshalb ist das Buch insbesondere für Neulinge hilfreich, da das Buch deine Fragen direkt beantwortet.

Alternative Therapien für Kaninchen
Sonja Tschöpe

Themenschwerpunkt: Kaninchen-ABC (Ernährung, Haltung, Gesundheit etc.)
Bewertung: 9 von 10 PunktenKurz und knapp dargestellt; differenzierte und detaillierte Darstellung der Naturheilverfahren und der Alternativen Medizin (zBsp. Schüssler-Salze, Bachblüten, Anthroposophische Therapie etc.) mit kurzer Erklärung, Dosierung und z.T. auch Vorstellung der einzelnen Präparate der Alternativen Therapiemöglichkeiten; Anwendung der Präparate im Bedarfsfall (welches Produkt bei welcher Erkrankung)1 Punkt Abzug, da es kein Buch für Anfänger ist und weil es z.T. zu ausführlich beschrieben ist, sodass manch Einer evtl. mit den Alternativen Therapien selbst experimentiert, bevor er zum Tierarzt geht, obwohl Frau Tschöpe es immer wieder betont, dass die Tierheilpraktik keinen Tierarztbesuch ersetzt. Meiner Meinung nach aber eine klare Kaufempfehlung, wenn man es zur veterinärmedizinischen Unterstützung nutzt oder mit einer/m erfahrene/n Tierheilpraktier/In zusammenarbeitet!

Das Tierschutz-Kaninchenbuch
Barbara Felde

Themenschwerpunkt:
Bewertung: